Sadali - Sardinen-Sardegna

heutiger Tag
Css Besucherzähler
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Sadali

Städte-Orte

Sadali ist ein Dorf mit 942 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) am Rand der Barbagia Seúlo in der Provinz Sud Sardegna auf Sardinien. Es ist für seinen Wasserreichtum und seine beiden großen Tropfsteinhöhlen bekannt.


Das Wasser fliesst. Sekunde um Sekunde. Durch das ganze Dorf Sadali. Vor allem unter den Häusern. Manchmal findet es den Weg an die Oberfläche.

Die Hauptattraktion von Sadali ist der Wasserfall „Cascata di San Valentino“ mitten im Dorf.
In Europa kann man die Wasserfälle, die mitten in einem Ort befinden, an einer Hand abzählen – und von diesen ist San Valentino vermutlich hübscheste. Neben ihm steht eine alte Mühle, alles ist von Efeu und anderem Grün bewachsen, das Geräusch des Wassers ist allgegenwärtig.

Der Wasserfall, dessen Wasser in einen unterirdischen Abgrund fließt, den so genannten sa bucca manna (der große Mund). Es ist sehr eindrucksvoll einen Spaziergang durch die Straßen des Dorfes zu dem frischen Wasserfall machen, einer Rarität mitten in einer Ortschaft. Rund um Sadali liegen die Kirchen Sant'Antonio mit dem Beinamen Sant'Antonio de su fogu, Santa Maria aus dem 15.-16. Jahrhundert und Sant'Elena imperatrice.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü