Ende einer schönen Zugfahrt - Sardinen-Sardegna

heutiger Tag
Css Besucherzähler
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Ende einer schönen Zugfahrt

Trenino Verde

Trenino Verde haben die Sarden ihre Schmalspurbahn genannt, weil sie durch die grüne Wildnis Sardiniens, vorbei an malerischen Städtchen des Inlands rattert. So historisch die Eisenbahn auch ist - schnaufen, keuchen und zischen tut sie leider nicht mehr. Lange Jahre waren die alten Dampfeisenbahnen eines der Aushängeschilder der sardischen Schmalspurbahn. Durch die zunehmend günstigeren Einsatzbedingungen von Diesel- und Elektrolokomotiven wurde die Dampflok ab Mitte der 1960er Jahre immer weniger eingesetzt.

Vielleicht wird der Betrieb der Dampflokomotiven nun endgültig eingestellt. Doch noch bereitet diese Vorstellung Herrn Albertoni kein Kopfzerbrechen. Im Vertauen auf das italienische Ministerium für Verkehr und aus Liebe zur "kleinen grünen Bahn" führt er den Trenino Verde auch morgen wieder zuversichtlich in Richtung Arbatax.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü